In Memory
 
 

Molly vom alten Wingertshaus
 

 

Unsere geliebte Molly ging am 21.11.05 über die Regenbogenbrücke.

Sie war die Chefin im Rudel und unserer Herzen. Wir werden unsere "Dicke" nie vergessen!

 

 
AKZ: SchH3
a-Befund: normal
DNA: gelagert
ZB: V
angekört: Kkl.1 lebzeit
SZ-Nr: 1 989 559
WT: 28.04.1997
Vater: Visum vom Klostermoor
(SchH3, a1)
Mutter: Birke zum Riedertal
(SchH3, a3)
 

 

 
 

Bei Molly war es uns überzeugend gelungen, Hochzucht mit Leistung zu kreuzen. Diese Hündin bestach durch ihre extreme Knochenkraft und Größe.
Auf dem Hundeplatz hatte sie alle Vorzüge, die ein Hund mitbringen muß, um gute Leistungen zu erzielen. So hatte sie die SchH1 im Gesamt-V abgelegt.
Molly war eine Hündin mit ausgeprägtem Wach- und Beschützerinstinkt. Mit ihr an der Seite fühlte man sich zu jeder Zeit, selbst in einem nächtlichen Parkhaus absolut sicher. Dies hat sie bei Nachtübungen und in Alltagssituationen oft genug bewiesen.
Molly hatte insgesamt 3 Würfe. Nach dem Tod ihrer Mutter Birke, übernahm sie die Stellung der Führerin im Rudel.
Nach einem Nierenversagen aus ungeklärten Gründen, musste der Tierarzt sie von ihrem Leid befreien und über die Regenbogenbrücke schicken.


 
 

                              

  

Molly mit Birke

                          

Molly´s Nachkommen:

Q-Wurf

 

                        

Quanta

 

                

U-Wurf

 

Ulan, 4 Wochen

 

                     

Ucas

 

Uschi

 

C-Wurf

                       

Cleo, 7 Monate

 

Carlos