Meine Wendy!

Wendy vom alten Wingertshaus

 

Mein geliebter Schatten! Meine Begleiterin in schweren Jahren! mein Trost!

Ihr eigensinniges, freches und unglaublich treues Herz steht nun still. Das Licht und der Schalk in ihren Augen ist erloschen.

Dieser Hund hatte Seele, sie war eine Freundin, wie es keine mehr gibt. Ich habe nie Abschied von ihr genommen, denn ich weiß, daß sie immer da sein wird. Eine Seele stirbt nie und SIE ist ständig um mich herum. Auch wenn ich sie nicht sehe, weiß ich daß sie da ist.

Wir sehen uns wieder irgendwann hinter der Regenbogenbrücke!

Man kann Tränen vergießen, weil sie gegangen ist,
oder man kann lächeln, weil sie gelebt hat.

Man kann seine Augen verschließen und beten, das sie wiederkehrt, oder man kann seine Augen öffnen und all das
sehen, was sie hinterlassen hat.

Sein Herz kann leer sein, weil man sie nicht sehen kann,
oder man kann voll Liebe sein, die man mit ihr geteilt hat.

Man kann sich vom Morgen abwenden und im Gestern leben,
oder man kann morgen glücklich sein, wegen des Gestern.

Man kann sich an sie erinnern, nur daran, das sie gegangen ist, oder man kann ihr Andenken bewahren und es weiterleben lassen.

Man kann weinen und sich verschließen, leer sein und sich abwenden, oder man kann tun was sie gewollt hätte.

Lächeln, seine Augen öffnen, lieben und weitermachen.

Danke, Wendy dass Du bei mir warst und bist !!!


 

Wendy mit 10 Monaten
 

                          

Wendy beim Mäusejagen

 

Wendy (vorne) mit Django

 

                                  

 

 

                                

 

                               

Wendy´s Nachkommen:

 

Tom 6 Wochen

 

                         

Tina 14 Wochen

 

Tonga 5 Monate

                             

Y-Wurf, 6 Wochen

 

Yambo, 5 Monate

 

                                 

Yustin, 5 Wochen

 

Franjo

 

Holly 5 Monate

 

Halina, 5 Monate

Haischa 9 Monate